Haver & Mailänder Rechtsanwälte
Deutsch English

Rechtsberatung

... muss den Blick für das Wesentliche bewahren.
Deshalb reduzieren wir Komplexitäten.

Veranstaltungen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Leipziger Gespräche zum Verkehrsmarktrecht Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007: Neuerungen für den Eisenbahnsektor

27.10.2017

Im Dezember 2017 treten wichtige Änderungen der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße in Kraft. Die ersten Änderungen seit 2007 beziehen sich im Wesentlichen auf den Eisenbahnsektor und werfen zahlreiche neue Rechtsfragen auf. Zugleich geben sie Anlass, normative Konzeption und Praxis der Eisenbahnverkehrsvergaben zu hinterfragen. Vor diesem Hintergrund laden Sie die Forschungsstelle für Verkehrsmarktrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur.) und der Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht sowie Medienrecht der Universität Leipzig (Prof. Dr. Hubertus Gersdorf) in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG und HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte ein zu den 1. Leipziger Gespräche zum Verkehrsmarktrecht. Dr. Alexander Hübner spricht zu aktuellen Fragen der Vergabe- und Nachprüfungspraxis



Termin: 27. Oktober 2017, 10:30-16:00 Uhr
Ort: Universität Leipzig, Neuer Senatssaal (Raum 205), Ritterstraße 26, 04109 Leipzig
Sprache: Deutsch

Staatsanzeiger Kongress - Praxiswissen Gemeinderat – Richtig entscheiden bei öffentlichen Aufträgen

24.10.2017

Seit 18. April 2016 gilt das neue deutsche Vergaberecht mit umfassenden Änderungen in GWB, Vergabeverordnung und VOB. Es handelt sich um die größte Vergaberechtsreform der letzten 10 Jahre. Durch die Reform wird das Vergaberecht umfassend reformiert, modernisiert und vereinfacht. Der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg bietet einen Kongress speziell für Stadt- und Gemeinderäte an, die über die Vergabe öffentlicher Aufträge nach dem neuen Vergaberecht zu entscheiden haben. Neben Praktikern insbesondere aus der Landes- und Kommunalverwaltung trägt Rechtsanwalt Dr. Alexander Hübner zum Thema vor „Wie beeinflussen Zuschüsse, Fördergelder und staatliche Beihilfen das Vergabeverfahren? Wer kontrolliert die Einhaltung des Vergaberechts?“



Termin: Dienstag, 24. Oktober 2017
Ort: Reutlingen
Weitere Informationen: Staatsanzeiger

Pharmatagung „Lösungen und Wissen rund um’s Rabattvertrag-Management“

05.10.2017

Das neue EU-Vergaberecht gilt in Deutschland seit April 2016. Es handelt sich um die größte Vergaberechtsreform der letzten 10 Jahre. Durch die Reform wird das Vergaberecht umfassend reformiert, modernisiert und vereinfacht. Die Auswirkungen auf die öffentliche Vergabepraxis speziell von Rabattverträgen und sonstigen Arzneimittelverträgen sind ein Gegenstand der Expertenkonferenz, zu der PSE Pharma Solutions Europe einlädt, eine der führenden Unternehmensberatungen und Anbieter von Informationsdatenbanken zum Thema europäischer Ausschreibungen von Rabattverträgen und Fertigarzneimitteln. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht Dr. Alexander Hübner wird über wichtige Entscheidungen der deutschen Vergabegerichte und des Europäischen Gerichtshofes aus Bietersicht sprechen.

Weitere Informationen: www.rabattvertrag.com



Termin: Donnerstag, 05. Oktober 2017, ab 09:30 Uhr
Ort: Mövenpick Airport Hotel, Flughafenstraße 50, 70629 Stuttgart
Sprache: Deutsch
Weitere Informationen:
Programm Fachtagung

ELSA Athens’ Summer School on International Investment Law 2017

19.08.2017

Das internationale Investitionsrecht ist eines der dynamischsten Gebiete des internationalen Rechts, dessen Entwicklung durch einen stetigen Anstieg der Anzahl der internationalen Investitionsabkommen und der daraus resultierenden Investor-Staat Schiedsverfahren vorangetrieben wird. Die Summer School on International Investment Law, die gemeinsam durch die European Law Students Association in Athen (ELSA Athen) und das Public International Law Center der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Nationalen Kapodistrias-Universität Athen organisiert wird, bietet Studenten aus Europa und darüber hinaus die Möglichkeit, dieses interessante Rechtsgebiet zu kennen zu lernen.
 
Dr. Roland Kläger ist Lehrbeauftragter der Summer School zum Thema "Fair and Equitable Treatment and Full Protection and Security in International Investment Law".



Termin: 19.-26. August 2017
Ort: Athen, Griechenland
Sprache: Englisch
Weitere Informationen: Law schools

DIS40 Stuttgart: Schiedsverfahren nach den Wiener Regeln

04.07.2017

Die DIS40 Stuttgart lädt ein zu einem Praxis-Seminar zu den Schiedsregeln des Internationalen Schiedsgerichtszentrums der Wirtschaftskammer Österreich (VIAC). Die Referentinnen Dr. Alice Fremuth-Wolf (stv. Generalsekretärin der VIAC), Dr. Laura Bräuninger (Gleiss Lutz) und Dr. Susanne Kratzsch (Dr. Kroll & Partner) werden die Wiener Regeln und aktuelle Entwicklungen vorstellen und praktische Erfahrungen in der Handhabung entsprechender Schiedsverfahren teilen.

Dr. Roland Kläger ist Regionalkoordinator der DIS40 Stuttgart und moderiert die Veranstaltung.



Termin: 04.07.2017, ab 18.00 Uhr
Ort: Stuttgart
Sprache: Deutsch
Weitere Informationen:
DIS40 Stuttgart: Schiedsverfahren nach den Wiener Regeln
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Haver & Mailänder Rechtsanwälte
HAVER & MAILÄNDER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB | Lenzhalde 83-85 | 70192 Stuttgart
Tel: +49 (0)7 11 / 22 74 40 | Fax: +49 (0)7 11 / 2 99 19 35 | Email: info@haver-mailaender.de